Close

Insta-Live vs. Videokonferenz

Digitale Wahlkampfaktionen boomen in Zeiten von Corona. Aber was gibt es bei digitalen Diskussionen und Co. zu beachten? Zunächst ist wie auch bei jeder analogen Aktion genau über die Wahl des Themas nachzudenken. Was interessiert, was ist doch eher ein Spartenthema? Und besonders wichtig: Wer ist der Gesprächspartner und wie soll das Format genau gestaltet sein? Ein großer Fehler hierbei besteht darin, immer Diskutanten/Gesprächspartner aus der gleichen Partei bzw. dem gleichen Umfeld zu wählen. Das Gegenteil ist richtig! Menschen inkludieren, mit denen das Gespräch nicht unbedingt naheliegt. Personen wählen, die Themen und Interessen vertreten, die zum Nachdenken anregen und die selbst Zuschauer/Zuhörer anziehen.

Was gibt’s noch?

💡 Durch Infos und Werbung im Vorfeld die Chance auf eine größere Zuhörerschaft erhöhen


💡 Offene Kanäle wählen (also eher Insta-Live als WebEx 😉). Jede Zugangsschwelle schreckt Teilnehmer ab!


💡 Auch mal bewusst etwas Neues probieren, z.B. einen anderen Kanal oder ein anderes Setting

Ganz wichtig❗Nur online werden keine Wahlkämpfe gewonnen! Hauptfaktor bleibt der aktive Zugang zur Wählerschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.